Welcome to Albuquerque

Better call Saul

Blog

... wie das ganze Finanzsystem mit den Schulden funktioniert. Es hiess ja immer, man darf der nächsten Generation die Schulden nicht aufbürden bla bla bla, und es wurden munter immer neue Schulden gemacht, für Konjunkturpakete, Reformen, Einheit, bla bla bla.

Ich fand's immer mehr als suspekt, dass man einfach neue Schulden aufnehmen konnte, ohne die alten abbezahlt zu haben.. Staatenpolitik funktionierte anscheinend so. 

Von wegen images/smilies/m-grin01.gif Wie wir seit etwa einem Jahr sehen, funktioniert es überhaupt nicht. Die Schulden müssen irgendwann bezahlt werden. Man kann nicht dauernd neue Schulden machen - welch simple Erkenntnis! Musste dafür wirklich Griechenland pleite gehen, Italien am Abgrund stehen, Portugal und Spanien auch fast implodieren, damit man die simple Weisheit versteht, dass man nicht unendlich viele Schulden machen kann? Es ist irgendwie befremdlich erheiternd, dass ein Prinzip, das jedes Kind versteht jetzt mit solch einer Wucht den Politikern und Lenkern um die Ohren schlägt.

Noch was zum Nachdenken: Wenn auf der ganzen Welt "Wirtschaftswachstum" herrscht - ja irgendwo her muss das ja kommen, irgendwo wird's doch weniger, oder? Man kann nicht aus dem "nichts" mehr Wohlstand generieren.. irgendwoher muss er ja kommen. Irgendwo wird etwas weniger...



Bewertung: cool!

28 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden